Dipl. Pilates Master Trainer
+41 78 888 03 01 Telefon / mail@mercedes-villanueva.ch

 

Der Begründer und Namensgeber der Methode Joseph Hubertus Pilates (1880-1967) wurde in der Nähe von Düsseldorf geboren. Da er ein kränkliches Kind war, begann Pilates schon schon früh zu trainieren. Er machte Gymnastik, fuhr Ski, interessierte sich aber auch für fernöstliche Methoden wie Yoga und Zen-Meditation. Nach seiner Übersiedlung nach England verdiente er seinen Lebensunterhalt als Boxer und Akrobat und trainierte Beamte von Scottland Yard in Selbstverteidigung. Während seiner Internierung im Ersten Weltkrieg erlernte er den Beruf des Krankenpflegers und schuf aus praktischen Erwägungen heraus die Grundlagen seiner Methode. Die Patienten sollten Bewegungsübungen ausführen können, um Kraft und Flexibilität zu entwickeln. Mit einfachsten Mitteln entwarf Pilates dafür Geräte, indem er zunächst Federn an Krankenhausbetten befestigte. Er unternahm Bewegungsstudien, verfeinerte die Geräte und entwickelte seine Methode ständig weiter.

Der Durchbruch gelang ihm schliesslich in den USA der 20er Jahre. Bereits 1926 eröffnete Pilates sein erstes Studio in New York und traf den Nerv der Zeit: Weltberühmte Tänzer und Choreografen wie George Balanchine und Martha Graham zählten zu den Ersten, die nach Pilates' neuer Methode trainierten – eines der komplexesten Trainings überhaupt, das seither Generationen überzeugt.

Joseph H. Pilates